von Jürgen Fritz

Investitionen in die Zukunft

Nachdem die Voraussetzungen für weitreichende Investitionen u. a. duch den neuen Pachtvertrag gelegt waren, konnten jetzt rechtzeitig zum Saisonbeginn die Investitionen der 2. Phase abgeschlossen werden.

In der 1. Phase wurden in der Winterpause 2015/2016 die Sanitärräume (Dusch- und Toilettenräume) komplett und aufwendig saniert bzw. erneuert. Im modernen Outfit sind sie jetzt wieder für viele Jahre gerüstet.

Die Winterpause 2016/2017 wurde mit der 2. Phase zur Großbaustelle. Die in die Jahre gekommende Kranplatte wurde auf der Basis einer neuen Statik mit Tiefengründung komplett erneuert und so konstruiert, dass unser Kran mit seinem Gewicht von 30 t und dem zusätzlichen Gewicht von Schiffen von bis zu 15 t sicher fahren kann. Zusätzlich wird das Oberflächenwasser abgeleitet und damit Unterspülungen verhindert. 2 von unseren insgesamt 5 Stegen wurden abgerissen und neu mit zertifiziertem Holz aufgebaut. Die Wasserversorgung und Elektrik (10 A an jedem Liegeplatz) wurde erneuert und die Beleuchtung auf moderne und verbrauchsarme LED-Technik umgestellt.

In diesem Sommer beginnen die Planungen für die 3. und 4. Phase.  

Zurück